Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von den PRO-Stadt- und Bezirksbeiräten

Alfred Dagenbach, Ursula Dagenbach-Auchter und Heinz Schulz

abgesandt  am  14.9.2018

   Ihr Anliegen mitteilen

An die Stadtverwaltung Heilbronn

 

* 18.085 SLK: Mängel in der Essensausgabe


Sehr geehrte Damen und Herren,


die Heilbronner Stimme berichtet am Freitag, 14. September 2018 auf Seite 27 unter dem Titel "Kontrolleure bemängeln Klinik-Essen" über Verstöße an der SLK-Klinik Gesundbrunnen bei Suppen und Breien.

Nach Kontrollen hätten Lebensmittelkontrolleure des Heilbronner Veterinäramts bestätigt, daß  Speisen des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen nicht vorschriftsmäßig gelagert und nicht in der vorgeschriebenen Temperatur an Patienten ausgegeben worden seien. Das Klinikum soll sich zu einer Stellungnahme kurzfristig nicht in der Lage gesehen haben.

Nachdem die Art und Weise der Verpflegung bereits zu Beginn der Aufgabe einer eigenen Küche in Kritik geraten war und auch sonst das Management der Klinik fast ständig auf unerschiedlichster Weise in der Kritik steht, fragen wir:

1. Welche Stellungnahme gibt

1.1. die Stadtverwaltung dazu ab;

1.2. die Geschäftsleitung der SLK-Kliniken dazu ab;

2. welche Mängel ab der Qualität des Essens wurden bei der Kontrolle dzidiert festgestellt;

3.  mit welcher Begründung lehnt die SLK-Geschäftsleitung eine Stellungnahme gegenüber Presseanfragen ab;

4.  welche personelle Konsequenzen werden daraus gezogen;

5. weshalb finden keine unangemeldeten Kontrollen durch die zuständigen Aufsichtsbehörden statt?

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Abhilfe, Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)