Bürger helfen Bürgern

Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von den PRO-Stadt- und Bezirksbeiräten

Alfred Dagenbach, Ursula Dagenbach-Auchter und Heinz Schulz

abgesandt  am  23.07.2018

   Ihr Anliegen mitteilen

An die Stadtverwaltung Heilbronn

 

* 18..061 Kriegsspiele in Unterländer Moscheen?


Sehr geehrte Damen und Herren,


wie uns jetzt bekannt wurde, berichtete die "Welt" auf ihrer Webseite am 6.6.2018 im Artikel "Die kleinen Ditib-Krieger in NRW sind keine Einzelfälle", daß es auch im Untwerland ähnliche Darbietungen von Kindern, wie in der Ditib-Moschee in Herford gegeben habe.

Dort spielten Kinder mit Uniformen und Gewehren eine Schlacht nach.

Wörtlich:

"...Ähnliche „Darbietungen“ habe es dieses Jahr in Duisburg und in früheren Jahren in Waltrop, Essen und ebenfalls Duisburg gegeben. Ebenso außerhalb von NRW: etwa 2017 in Calw und Karlsruhe sowie dieses Jahr in Heilbronn, Güglingen und Eppingen. ..."

Wir fragen dazu:

1. Sind diese im Artikel beschriebenen Vorgänge beiden Sicherheitsbehörden des Landkreises bekannt;

1.1. wenn nicht: werden entsprechende Ermittlungen veranlaßt;

1.2.0. wenn doch: was genau ist wann und wo geschehen;
1.2.1. wenn doch: weshalb wurde dies nicht öffentlichkeitswirksam bekannt gemacht;

1.2.2. wenn doch: welche Maßnahmen wurden dazu veranlaßt bzw. eingeleitet;

2.  Welche Maßnahmen ergreift die für Ordnung und Sicherheit zuständige Landkreisverwaltung, daß solche Vorhänge in den inzwischen als Dependance des Erdogan-Regimes bekannten und nicht mehr zu verschweigenden DITIB-Moscheen verhindert werden;

2.1. erfolgt dazu eine Zusammenarbeit mit der Polizei;

2.2. erfolgt dazu eine Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz?

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)