Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von den PRO-Stadt- und Bezirksbeiräten

Alfred Dagenbach, Ursula Dagenbach-Auchter und Heinz Schulz

abgesandt  am  9.5.2018

   Ihr Anliegen mitteilen

An

Stadtverwaltung Heilbronn

Landratsamt Heilbronn

 

* 18.038 Ampelschaltung L1111/A 81 Heilbronn-Untergruppenbach

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Bürger beklagen sich über die zu Stau führende Ampelschaltung bei Untergruppenbach/Abstatt nach der Autobahn-Brücke, wörtlich:

"... seit etwa 2 Jahre wurde die Ampelschaltung an der Autobahnkreuzungen in Untergruppenbach geändert. Seit der Zeit staut es sich jedenfalls gewaltig aus Richtung Heilbronn. Vor diese Änderung war nie eine Stau zu sehen.
Man fährt an der einen Ampel (aus Heilbronn vor der Autobahn) los und steht sofort wieder weil die Ampel nach der Autobahnunterführung Rot ist. Klar dass da nichts vorwärts geht, da nur etwa 5 bis 10 Autos pro Schaltung fahren können. Man wird ja wohl verlangen können , dass bei 2 Ampeln eine grüne Welle geschalten ist und auch für eine längere Zeit.
Es ist ärgerlich, dass gerade der Weg aus Heilbronn nach Abstatt länger dauert als der Weg aus Ludwigsburg (13km vs. 28km). Es macht auf jeden Fall Heilbronn wenig interessant für diejenigen die in Abstatt arbeiten. ..."

Da dies insbesondere zahlreiche Pendler aus Heilbronn und dem Umland betrifft, fragen wir dazu, in welcher Weise Sie sich für eine Abhilfe einsetzen werden, auch unter dem Aspekt, daß längere Staus bekanntlich auch zu einer enormen Belastung der Umwelt beitragen.

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am 6.7.2018

24.7.2018

Eingang nach  57 / 75 Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein   könnte besser sein

<*>  die Problematik an der Anschlussstelle Untergruppenbach ist bekannt. Zur Verbesserung wurde bereits vor einiger Zeit eine Änderung der Signalisierung an der Auf – bzw. Abfahrt zur A 81 angeordnet.  Für die Umsetzung ist das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig.  Nachfolgende Auskunft haben wir Sachstand vom zuständigen RP Stuttgart erhalten. Wir hoffen, dass die von uns bereits angeordnete Änderung an der Ampel nun zügig umgesetzt wird und sich die Situation dadurch verbessert.

 Eine Kopplung der beiden Ampelanlagen in Form einer „Grünen Welle“  ist leider nicht möglich, da zunächst der Abfluss von der Autobahn gewährleistet sein muss, um einen Rückstau auf der Autobahn zu vermeiden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an das Regierungspräsidium Stuttgart. 

Freundliche Grüße
Manuela Winkler
Sachgebietsleiterin Straßenverkehrsbehörde
Straßen und Verkehr
Landratsamt Heilbronn  


Sehr geehrte Frau Winkler,

vorab möchten Wir uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten vor Ort entschuldigen.

 Wir haben im Bereich der A81/L1111 AS Untergruppenbach, Rampe West eine Optimierung der signaltechnischen Programme veranlasst. Diese Planung wurde bereits abgeschlossen, als auch verkehrsrechtlich von Ihrer Seite aus angeordnet.

Die Umrüstung einzelner Signalgeber als auch das Aufspielen des neuen Signalprogrammes wird voraussichtlich in den kommenden Wochen von der zuständigen Signalbaufirma ausgeführt.

 Wir wünschen einen schönen Tag.

 Mit freundlichen Grüßen
 Jennifer Hummel

 Regierungspräsidium Stuttgart


Sehr geehrter Herr Dagenbach,

vorab möchten Wir uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten vor Ort entschuldigen.  

Wir haben im Bereich der A81/L1111 AS Untergruppenbach, Rampe West eine Optimierung der signaltechnischen Programme durchgeführt.

Wir können Ihnen mitteilen, dass die Markierungsarbeiten, die Umrüstung einzelner Signalgeber als auch das Aufspielen des neuen Signalprogrammes von der zuständigen Signalbaufirma ausgeführt wurde.

Wir wünschen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Jennifer Hummel

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 45 – Straßenbetrieb und Verkehrstechnik

24.7.2018


Ihre Meinung dazuem> (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)