Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von den PRO-Stadt- und Bezirksbeiräten

Alfred Dagenbach, Ursula Dagenbach-Auchter und Heinz Schulz

abgesandt  am  17.7.2018

   Ihr Anliegen mitteilen

An die Stadtverwaltung Heilbronn

 

* 18.033 Hunde in der Feldflur

Sehr geehrte Damen und Herren,


Spaziergänger beklagen, daß in der freien Feldflur Hundehalter immer wieder ihre Hunde frei in die Felder laufen ließen. Dabei konnten sie auch beobachten, wie diese Vögel aufgestöbert hätten.

Bodenbrütende Vögel und Junghasen würden dabei gestört.

Landwirte beklagen immer wieder, daß die Hinterlassenschaften der Hunde in ihren für die Nahrungsgewinnung notwendigen Felder verbleiben und sogar verpackt in diese hineingeworfen werden.


Angeregt wird,

- daß die Stadt bei dem Versand der Bescheide für die Hundesteuer ein Merkblatt mit einem Verhaltenskodex für Hundehalter und den Folgen eines Verstoßes beifügt;

- daß verstärkt Schilder aufgestellt werden, wo auf diese Probleme hingewiesen wird und in der Feldflur auch verstärkte diesbezügliche Kontrollen stattfinden;

 

- vermehrt Vorrichtungen für Hundekotbeutel nebst Abfalleimern aufgestellt werden.

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn                                                                 [17.4.18]

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)