Bürger helfen Bürgern

- Initiativen der Stadträte der AfD-Fraktion
Dr. Raphael Benner, Franziska Gminder MdB aD,
Holm Plieninger, Michael Seher
und Alfred Dagenbach MdL aD

angefragt  am 30.01.2023 

Ihr Anliegen mitteilen

Anfrage im Gemeinderat

 

 

* 22.014 Städt. Musikschule


   

In der Sitzung des Gemeinderats vom 30.1.2023 wurde von StR   Alfred Dagenbach angefragt, wie es sich beim geplanten Auftritt der städtischen Musikschulöe auf einer Parteiveranstaltung der SPD verhält.

 

 

AfD-Fraktion: Dr. Raphael Benner | Franziska Gminder MdB aD | Michael Seher | Alfred Dagenbach MdL aD | Holm Plieninger

Antworten der Verwaltung

Eingang am
4.3.2023

Eingang nach 32  Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein  noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  gerne nehme ich zu Ihrer Anfrage vom 30.01.2023 wie folgt Stellung:

Frau Sagasser-Beil fragte am 13.01.2023 nach musikalischen Beiträgen von Schüler*innen der Musikschule zum Jahresauftakt der Heilbronner SPD am 18.02.2023, einer gemeinsamen Veranstaltung
von Kreisverband und Gemeinderatsfraktion; analog zu den Auftritten der Musikschüler*innen vor dem Gemeinderat (Kulturausschuss) wurde dies nach interner Abstimmung der Möglichkeiten (erster Ferientag) zugesagt.

Im Interesse der Schüler*innen ist die Musikschule regelmäßig bemüht, Auftrittsmöglichkeiten bereitzustellen, um die Auftrittserfahrungen zu stärken und den Schüler*innen die Möglichkeit zu eben, das Erlernte in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch ist es im Sinne der Musikschule, darauf
aufmerksam zu machen, dass die Schüler*innen auch bei nichtstädtischen Anlässen spielen, um weitere potentielle Veranstalter gewinnen zu können.

Eine Werbung für eine Partei ist damit aus Sicht der Musikschule nicht verbunden, zumal es sich lediglich um einen Empfang und um dessen musikalische Umrahmung handelt, welcher nicht in
städtischen Räumlichkeiten stattfindet. Auch stehen derzeit keine Wahlen (auf Bundes-, Landes oder kommunaler Ebene) so zeitnah bevor, dass eine Schutzfrist einzuhalten ist.

Die Musikschule der Stadt Heilbronn ist grundsätztich politisch neutral und keiner Richtung verpflichtet.

Wie bei solchen Anfragen bisher üblich, wird eine Spende an den Förderverein der Städtischen Musikschule erbeten, der mit diesen Einnahmen Stipendien im Rahmen der Begabtenförderung
finanziert. In Zeiten der Pandemie erwies sich die Sponsoren-Akquise zunehmend als schwierig. Da die Begabtenförderung für die Schüler*innen ausgesprochen wichtig ist und auch in die Stadtgesellschaft hineinstrahlt sind die Einnahmen bei musikalischen Umrahmungen für den Förderverein der Musikschule von hoher Bedeutung. Seitens der SPD wurde zugesagt, eine Zahlung in gleicher Höhe wie bei vergleichbaren Veranstaltungen zu leisten.

Ich bedauere, wenn dadurch Missverständnisse entstanden sind und habe daher auch die musikalische Beteiligung der Musikschule abgesagt.

Mit freundlichen Grüßen,

Uta-Mirjam Theilen

Institutsleitung

städt. Musikschule



LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr