Bürger helfen Bürgern

- Initiativen der Stadträte der AfD-Fraktion
Dr. Raphael Benner, Franziska Gminder MdB aD,
Holm Plieninger, Michael Seher
und Alfred Dagenbach MdL aD

angefragt  am  18.10.2022

Ihr Anliegen mitteilen

Anfrage im Gemeinderat

 

* 22.070 Fahrradparkhaus - Auslastung

   

In der Sitzung des BA*  des Gemeinderats vom 18.10.2022

wurde von StR  Michael Seher  zur Fahrradparkhaus - Auslastung eine Anfrage gestellt.

 

VA* = Verwaltungsausschuß

BA* = Bau- + Entsorgungsausschuß

WA* = Werksausschuß

JA* = Jugendhilfeausschuß

AfD-Fraktion: Dr. Raphael Benner | Franziska Gminder MdB aD | Michael Seher | Alfred Dagenbach MdL aD | Holm Plieninger

Antwort der Verwaltung

Eingang am
7.12.2022

Eingang nach 49  Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein    könnte besser sein

Sehr geehrter Herr Seher,

in Bezug auf Ihre o. g. Anfrage können wir Ihnen ergänzend zu den Anmerkungen von Herrn Bürgermeister Ringle im Ausschuss folgendes mitteilen:

Das radhausheilbronn verfügt über eine Gesamtkapazität von 122 Stellplätzen. Aktuell sind 21 Stellplätze an Dauernutzer vergeben, wobei zu beobachten ist, dass diese Dauernutzer nicht täglich ihr Fahrrad ein- und auslagern. Der jeweilige Wochentag bzw. Tages- oder Nachtzeit beeinflussen maßgeblich auch die Belegung, d.h. dieser Sachverhalt ist insbesondere auch bei der vor Ort erkennbaren Auslastung zu berücksichtigen.

Seit Mitte des Jahres 2022 können Spontan- und Gelegenheitsnutzer das radhausheilbronn mit EC­Karte nutzen. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass diese Möglichkeit recht gut angenommen wird, obwohl das radhausheilbronn aktuell nicht aktiv beworben wird. Nach bisherigen Erfahrungen waren täglich bis zu 18 Spontannutzer zu beobachten.

Im Zeitraum Juli bis September wurden ca. 1.100 Einlagerungen gezählt Im Zusammenhang mit der Evaluierungvon z. B. Buchungsplattform und -medien erfolgten jedoch auch Testeinlagerungen.

Abschließend sei erwähnt, dass die Stadtverwaltung auf der Westseite des Hauptbahnhofs während Umstrukturierungsarbeiten an den Fahrradabstellanlagen bzw. den dortigen Fahrradboxen für deren Mieterinnen und Mieter das radhausheilbronn 2023 als Ausweichangebot der Boxen anbietet und so
bis zu 42 aktuellen Mieter:innen eine Zwischenlösung und ggf. Dauerlösung anbieten kann.

Freundliche Grüße
Janine Schubert
Komm. Stv. Amtsleiterin

Amt für Straßenwesen

 

Erneute Antwort der Verwaltung

Eingang am
20.12.2022

Eingang nach 62  Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein    könnte besser sein

<*>  - Ihre Anfrage im Bau- und Umweltausschuss am 18.10.2022

Sehr geehrter Herr Seher,

in Bezug auf Ihre o. g. Anfrage können wir Ihnen ergänzend zu den Anmerkungen von Herrn Bürgermeister Ringle im Ausschuss felgendes mitteilen:

In den ersten elf Monaten kannte eine größere Anzahl an 3-Monats- oder Jahresmietverträge abgeschlossen werden. Aktuell sind 29 Stellplätze an sogenannte Dauernutzer vergeben.

Die tatsächlich sichtbare Belegung des radhausheilbronn wird vom jeweiligen Wochentag bzw. Tages- oder Nachtzeit beeinflusst, da nicht alle Langzeitnutzer immer ein Fahrrad im radhausheilbronn eingestellt haben.

Seit Mitte des Jahres 2022 können Spontan- und Gelegenheitsnutzer das radhausheilbronn mit EC­Karte nutzen.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass diese Möglichkeit gut angenommen wird, obwohl das radhausheilbrenn aktuell nach nicht aktiv bewerben wird.

Insbesondere ein positiver saisonaler Effekt war sichtbar.

Im Zeitraum Juli bis September wurden insgesamt ca. 1.100 Einlagerungen gezählt.

Freundliche Grüße

Janine Schubert
Amt für Straßenwesen


LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr