Bürger helfen Bürgern

- Initiativen der Stadträte der AfD-Fraktion
Dr. Raphael Benner, Franziska Gminder MdB aD,
Dirk Schwientek, Michael Seher
und Alfred Dagenbach MdL aD

abgefragt  am  
15.03.2022

Ihr Anliegen mitteilen

An den Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn

 

 

* 22.018 Ruhestörung und Vandalismus

Sehr geehrter  Herr Oberbürgermeister,

Familien, die im Gebäude Widmannstal 25 wohnen, beklagen sich über laufende Ruhestörung durch "spielende" Kinder, die ohne Rücksicht auf Ruhezeiten den ganzen Tag von morgens bis spät in die Nacht über lärmen würden und dabei auch auf dem hinter dem Haus befindlichen Wiesengrundstück  ein größeres Loch gegraben hätten und deren Eltern sich in Gesprächen uneinsichtig zeigen würden.

Das Grundstück soll sich im Besitz der Stadt Heilbronn befinden.

Dazu wird um Beantwortung folgender Fragen gebeten:

1. Welche Stellungnahme gibt die Stadtverwaltung dazu ab;

2. in welcher Weise kann für Abhilfe gesorgt werden?

 

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Abhilfe, Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 


AfD-Fraktion: Dr. Raphael Benner | Franziska Gminder MdB aD | Dirk Schwientek | Michael Seher | Alfred Dagenbach MdL aD

Antworten der Verwaltung

Eingang am
14.4.2022

Eingang nach 30  Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein    könnte besser sein

<*>  vielen Dank für Ihre Anfrage vom 15.März 2022 zu Ruhestörungen und Vandalismus im Widmannstal.
Herr Oberbürgermeister Mergel hat mich gebeten, Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen.
Der Kommunale Ordnungsdienst(KOD)hat den genannten Bereich in den vergangenen Wochen mehrfach in den Abendstunden kontrolliert und konnte dabei keine Ruhestörungen feststellen.
Bei konkreten (nächtlichen) Ruhestörungen empfiehlt es sich, direkt das zuständige Polizeirevier Heilbronn-Böckingen unter der Rufnummer 07131/204060 zu verständigen, damit möglichst zeitnahe eingeschritten werden kann.
Anzumerken ist jedoch, dass Lärm durch Kleinkinder in der Regel auch zu den Ruhezeiten als zumutbar gilt.
Es konnte vor Ort festgestellt werden, dass auf einem angrenzenden öffentlichen Grundstück, das als Grünanlage dient, von Unbekannten eine kleine Grube errichtet wurde.
Sie wird offensichtlich als Spielanlage verwendet und hat eine Vertiefung von etwa 15 Zentimetern.
Nach Rücksprache mit dem Grünflächenamt sehen wir keine Veranlassung, diesen geringfügigen Eingriff zu beanstanden - zumal
sich im Umfeld kein öffentlicher Spielplatz befindet.


Mit freundlichen Grüßen


In Vertretung
Rüdiger Muth
Ordnungsamt



LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr