Bürger helfen Bürgern

- Initiativen der Stadträte der AfD-Fraktion
Dr. Raphael Benner, Franziska Gminder MdB,
Dirk Schwientek, Michael Seher
und Alfred Dagenbach

abgesandt  am 
25.11.2020

Ihr Anliegen mitteilen

An den Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn

 

 

* 20.116 Corona-Hysterie


Sehr geehrter  Herr Oberbürgermeister,


nach unserem Wissen werden alle Patienten, die positiv auf Corona getestet sind, auch als solche gezählt, auch wenn sie keine Corona-Symptome haben.

So kommen offensichtlich die „steigenden Corona-Intensivpatienten“ zustande und tragen damit zur ausgelösten Corona-Hysterie bei.

Gleiches ließe sich mit anderen Krankheiten wie Influenza bewerkstelligen, die schon in erheblich größerem Ausmaß mit tödlichen Verläufen grassiert ist, ohne daß dazu zum Schaden von Wirtschaft und Gesellschaft Zwangsmaßnahmen ausgerufen wurden..

Als einzig realer Wert ist daher nur die Todeszahl infolge einer als Ursache festgestellten Erkrankung zu werten, wie viele Ärzte und auch Wissenschaftler bestätigen, die nicht von öffentlichen Arbeitgebern und Ämtern abhängig sind.

Es ergeben sich daher die Fragen bezüglich der Behandlung von "Corona( Covid) -Patienten" an den SLK-Kliniken zum Stichtag 25.11.2020: 

1. Wie viele COVID-Patienten gab es an den SLK-Kliniken, wie viele davon wurden auf Grund anderer Ursachen aufgenommen, Stichtag 25.11.2020;
2.wie viele der beatmeten COVID-Patienten gab es an den SLK-Kliniken, wie viele davon wurden auf Grund anderer Ursachen aufgenommen,Stichtag 25.11.2020;

3. wie viele verstorbene COVID-Patienten gab es an den SLK-Kliniken, wie viele davon wurden auf Grund anderer Ursachen aufgenommen,

4. welche Zusatzvergütungen erhalten die SLK-Kliniken pro Behandlungstag eines COVID-Patienten;

5. welche dieser o.g. Zahlen mit/ohne Ursache zur Aufnahme werden an das RKI u.a. gemeldet? 

 

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Abhilfe, Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Dagenbach
Stadtrat - AfD-Fraktion

dagenbach@t-online.de
Telefon: 07131-920500

AfD-Fraktion:

Dr. Raphael Benner | Franziska Gminder MdB | Dirk Schwientek | Michael Seher | Alfred Dagenbach

 

Antworten der Verwaltung

Eingang am 11.12.2020

Eingang nach 16  Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein    könnte besser sein

<*> 1. dem Städtischen Gesundheitsamt ist bekannt, dass am 25.11.202098 bestätigte COVID-Patienten in den SLK-Kliniken behandelt wurden, davon wurden 13 Patienten beatmet. Die Patienten
kommen aus den Zuständigkeitsbereichen verschiedener Gesundheitsämter.

2. Wie viele davon aufgrund anderer Ursachen aufgenommen wurden, ist dem Städtischen
Gesundheitsamt nicht bekannt.

3. Im SLK-Klinikum Gesundbrunnen sind bis jetzt 74 Patienten mit der Haupt- oder Nebendiagnose
COVID-19 verstorben. Wie viele davon aufgrund anderer Ursachen aufgenommen wurden, ist uns
nicht bekannt.

4. Über die Höhe von Zusatzvergütungen im SLK-Klinikum ist dem Städtischen Gesundheitsamt
nichts bekannt.

5. Dem Landesgesundheitsamt werden Erkrankungs- oder Todesfälle und Erregernachweise, die der
Falldefinition des Robert-Koch-Institutes entsprechen, übermittelt. Die Ursache zu einer
Krankenhausaufnahme wird nicht an das Landesgesundheitsamt übermittelt

Freundliche Grüße

Harry Mergel

Oberbürgermeister


LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr