Bürger helfen Bürgern

- Initiativen der Stadträte der AfD-Fraktion
Dr. Raphael Benner, Franziska Gminder MdB,
Dirk Schwientek, Michael Seher
und Alfred Dagenbach

abgesandt  am 
23.10.2020

Ihr Anliegen mitteilen

An den Direktor der SLK-Kliniken 

 

 

* 20.105  Lagebericht Corona Heilbronn

 

Sehr geehrter Herr Weber!

Als Stadträtin von Heilbronn, Mitglied im Ältestenrat, Aufsichtsratsmitglied der SLK-Kliniken erhalte ich seit Monaten regelmäßig die Lageberichte der Stadt Heilbronn zur Corona-Lage, welche die Zahlen der SLK-Klinik und des Gesundheitsamtes der Stadt beinhalten.

Diese Informationen genügen mir leider nicht.

Daher bitte ich um genauere Antworten auf meine Fragen und bedauere, Ihnen damit mehr Arbeit zu machen.

1) Ich stelle fest, daß die Sterberaten , mitgeteilt vom Gesundheitsamt am 8.5 mit 15 Todesfällen, bis zum 3.8.  auf 17 Fälle gestiegen waren. Seither sind sie bis heute erfreulicherweise unverändert. Wurden  Obduktionen durchgeführt , um  die Todesursache eindeutig auf Corona zurückzuführen?

2) Wie stark sind die Symptome der Patienten der Covid-Betten der Normalstation?

Temperatur, Atmungsbeeinträchtigung, Schnupfen, Husten, Halsweh ?

Wieviele Patienten ,die intensivmedizinisch behandelt werden- werden mit einfacher Sauerstoffzufuhr und wieviele mit Beatmungsmaschinen behandelt?

Bei den COVID-Intensivbetten mit Beatmung wurden am 8.5. in Summa 50 vorhandene und davon 33 freie Betten bekannt gemacht; dazu der Vergleich mit der Veröffentlichung  am 22.10 mit 14 vorhandenen und nur 1 belegten Bett. Offensichtlich wurde die Bereitstellung von Intensivbetten in großem Maßstab abgebaut.

Wo erkennen Sie da eine zunehmend dramatischere Lage, die die verschärften Vorschriften des Oberbürgermeisters zum Maskenzwang in der Innenstadt Heilbronns erklärt und berechtigt erscheinen läßt?

3) Bis Beginn des Monats Oktobers enthielt die mir zugegangene Liste eine Rubrik über das Personal der Stadt Heilbronn. Über positiv getestete, genesene und noch  in Quarantäne befindliche Menschen. Neuerdings fehlt leider diese Sparte.

Eine Zusammenstellung über positiv o negativ gestestetes Klinikpersonal  und event.in Quarantäne befindliche Personen wird ebenso nicht veröffentlicht

4) Welche PCR-Testergebnisse liegen den „ Neuinfektionen“der bestätigten Covid-Patienten zugrunde?

Wie groß ist die Fehlerquote bei den vermehrt stattfindenden Testungen (775 am 8.10. und 1.000 am 22.10.)? Immerhin eine Steigerung von fast 25 %, die sich nur in 4% Erhöhung der stationären Quarantäne ,aber in häuslicher Quarantäne mit 20% bemerkbar macht. Haben die Personen in der häuslichen Quarantäne Krankheitssymptome?

5) Welche Aussagekraft hat die Zahl der Infizierten in Abhängigkeit von der Testzahl? Aufspalten bitte nach Personen mit und ohne Symptome.

Ich danke Ihnen im Voraus für die Beantwortung dieser Fragen.

Auch hielte ich eine Veröffentlichung für empfehlenswert, um den Menschen in Heilbronn und Umgebung diese schwierige Zeit ohne Panikmache erträglicher zu machen, Unwissenheit zu beseitigen und den ständigen Horrormeldungen der Medien entgegenzutreten.

 

Mit freundlichen Grüßen

    Franziska Gminder MdB
Stadträtin - AfD-Fraktion

fgminder@afd-fraktion.hn
   

 

AfD-Fraktion:
Dr. Raphael Benner | Franziska Gminder MdB | Dirk Schwientek | Michael Seher | Alfred Dagenbach

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein  noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!als PDF beantwortet

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr