Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von PRO-Stadtrat Alfred Dagenbach

und der Bürgerbewegung PRO HÉILBRONN e.V.

abgesandt  am 
4.1.2020

   Ihr Anliegen mitteilen

An die Stadtverwaltung Heilbronn

 

* 20.001 Innerstädtischer Einzelhandel in Heilbronn


Sehr geehrte Damen und Herren,

Heilbronner Einzelhändler beklagen sich unter anderem über Fehlentwicklungen, mangelnde Unterstützung und eine verfehlte Verkehrspolitik der Stadt Heilbronn zu Lasten des innerstädtischen Einzelhandels , siehe Schreiben des Seniorchefs eines Heilbronner Modehauses an Stadtverwaltung, Gemeinderat und Medien vom Mittwoch, 25. Dezember 2019 15:54 - siehe auch "Quo vadis Kranenstraße?" - und Bericht "Einzelhändlern fehlt es an Perspektive" (HSt v. 4.1.2020, S. 27).

Aufgeworfen werden u.a. die Punkte

  • Kollabieren der Innenstadt 
  • Kranenstraße
  • Gerberstraße
  • Bahnbrücke ohne Zugang zu den Bahngleisen
  • Amt für Straßenwesen: ideologische, autofeindliche Politik
  • Götzenturmbrücke gesperrt entgegen Verkehrskonzept Stadtgalerie
  • Parkstreifen auf Straßen zurückverlegt
  • Unsichere Fahrradtrassen auf Straßen
  • Stop and Go - Entwicklung
  • Fehlendes Parkleitsystem
  • Fehlerhafte Umweltpolitik
  • Repräsentative Befragung zum Thema Kunden und Verkehrsträger
  • Kundenindoktrination
  • Konzentration der Verwaltung auf die Innenstadt
  • Abnahme der Kundenzahlen
  • P+R Shuttle und kostenloser ÖPNV
  • Fehlende P+R Parkplätze
  • Unbeantwortete Vorschläge der Stadtinitiative
  • Fehlende Atmosphäre und Aufenthaltsqualität
  • Mangelndes Sicherheitsgefühl
  • Fehlende Gastronomie
  • Vernachlässigung nichtpopulistischer Einzelinteressen
  • Mangelnde Wirtschaftsförderung
  • Verfehlte Bewirtschaftung städtischer Immobilien

Wir fragen dazu:

1. Welche Stellungnahme gibt die Stadtverwaltung zu den im Einzelnen bemängelten Punkten ab;

2. in welcher Weise wird für Abhilfe gesorgt werden?

 

Im Rahmen einer nachhaltigen und sparsamen Haushaltsführung und einer umweltfreundlichen Reduzierung des Papierverbrauchs bitten wir um Abhilfe, Stellungnahme und Rückantwort per zeit- und kostensparenden einfachem eMail. 


 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr