Bürger helfen Bürgern

- Initiativen von PRO-Stadtrat Alfred Dagenbach und den Bezirksbeiräten

Ursula Dagenbach-Auchter, Heinz Schulz und Fred Steininger

abgesandt  am 
19.3.2019

   Ihr Anliegen mitteilen

An die Stadtverwaltung Heilbronn

 

* 19.028 Fehlende Beleuchtung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Bürger beklagen sich über fehlende Beleuchtung des Taxi-Standplatzes am Hauptbahnhof in Heilbronn.

Wer spät nachts in Heilbronn von einer Reise per Bus oder Stadtbahn ankomme, finde nur einen düster von der Straße her kaum beleuchteten Taxiplatz vor.

Insbesondere Frauen hätten ein schlechtes Gefühl vor dem Betreten des auf sie gespenstig wirkenden Platzes.

Hinweisen aus dem Taxigewerbe zufolge brennen die teils der Bahn und teils der Stadt Heilbronn gehörenden Lampen nicht die ganze Nacht oder seien schon längere Zeit defekt.

Personen, die zusteigen möchten, würden andererseits oftmals erst bemerkt, wenn sie am Fahrzeug stünden.

Dies sei auch keine Werbung für eine Stadt. die mit der BuGa ein Jahrhundertereignis feiern möchte.

Wir fragen dazu:

1. Welche Stellungnahme gibt die Stadtverwaltung dazu ab;

2. in welcher Weise kann für Abhilfe gesorgt werden?


 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bürgerbewegung

PRO Heilbronn

 

Alfred Dagenbach
Stadtrat

Antworten der Verwaltung

Eingang am

Eingang nach   Tagen

Antwort mußte gescannt werden, weil nicht zeit- und kostenbelastend nicht mit per erbetenen einfachemeMail geantwortet wurde. Es kann daher auch fehlerbehaftet sein noch nicht beantwortet bürgerfern: haben wir nicht können wir nicht wollen wir nicht könnte besser sein bürgernah: Danke!

<*>  - es liegt noch keine Antwort vor -


LeserFORUM:  Ihre Meinung dazu (bitte mit angeben, auf welchen Beitrag sich Ihre Meinung bezieht)  Mehr