Beetpaten gesucht Beetpaten gesucht

"Frage nicht, was Dein Heilbronn für Dich tun muß, frage Dich, was Du für Deine Heimatstadt tun kannst!"  

Der erste Flor ist schon fast vorbei - Beetpate Alfred Dagenbach an dem von ihm gepflanzten und betreuten BeetEtliche Bürger sind bereits Stadtgestalter, nehmen den BUGA-Slogan „Blühendes Leben." ernst und engagieren sich mit Grünprojekten vor ihrer Haustür oder in ihrem Stadtteil.

Die Freunde der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. rufen Bürgerinnen und Bürger dazu auf, als Paten ein kleines Stück Stadt an Gehwegen oder Straßen, vor ihrer Haus- oder Ladentür oder auch in ihrer Nachbarschaft zu bepflanzen und zu pflegen.
So gibt es bereits über ganz Heilbronn verteilt blühende und grünende Ecken, die aus tristen Flecken eine kleine Augenweide werden ließen.

Zugegeben, es sind noch viel zu wenige und deshalb gilt der Aufruf:
Das Grünflächenamt unterstützt Sie nicht nur bei der Auswahl von geeigneten Standorten und Pflanzen für Ihr neues Beet:
Mitglieder des Freundeskreises der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. gingen bereits im letzten Herbst mit gutem Beispiel voran:
In der Wollhausstraße bepflanzten sie ein Beet unter anderem mit Fetthenne und Narzissen und kümmern sich auch in Zukunft um dessen Pflege.

Schließlich soll sich Heilbronn im BuGa-Jahr 2019 einem Millionenpublikum als lebenswerte, freundliche und moderne Stadt auch außerhalb der Bundesgartenschau präsentieren.

Nun sind Sie gefragt und aufgerufen, auch eine Patenschaft zu übernehmen.

Grünflächenamt der Stadt Heilbronn
Herr Gunther Uhlig Gartenbautechniker
+49 (0) 7131 - 56 - 32 67
 Frank Theilacker: Einer der Freunde der Bundesgartenschau0 172 76 32 121
gunther.uhlig@heilbronn.de

Freunde der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V.
Edisonstr. 25
74076 Heilbronn
+49 (0) 7131 - 27 14 - 0
freundeskreis@buga2019.de